WM Doppelpass#2

Córdoba - ein österreichisches Fußballmärchen?

 

Vor genau 40 Jahren fand ebenfalls im Juni ein für uns Österreicher legendäres Fußballspiel statt. Im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien gewann Österreich gegen Deutschland sensationell 3:2. Es war der erste Sieg gegen unseren großen Nachbarn seit mehr als 30 Jahren und Edi Finger sen. wurde mit „I werd narrisch“ weltberühmt.

Vor kurzem habe ich dieses für uns Österreicher „legendäre“ Stadion besucht. Im Rahmen einer Stadionführung musste ich mit Erschrecken feststellen, dass die Zeit hier scheinbar stehen geblieben ist.

So war es auch lange Jahre im österreichischen Fußball. Durch diesen historischen Sieg setzte ein Gefühl der Großartigkeit ein, das notwendige Entwicklungen und Erneuerungen blockierte.

Diese Tendenz lässt sich auch bei der aktuellen Fußball-Weltmeisterschaft in Russland feststellen. Eine Tendenz die auch sonst immer und immer wieder vorkommt. Nach großen Erfolgen kommt es zu einem Gefühl der Sattheit. Man hat seine großen Ziele erreicht, steht auf einem Höhepunkt und übersieht die Weiterentwicklung. Aktuell sieht man dies an den Spielen der deutschen und der spanischen Nationalmannschaft. Beide hatten enorme Probleme erfolgreich in dieses große Turnier zu starten.

Genau die gleiche Problematik stelle ich auch immer wieder im Business fest. Ein Unternehmen feiert das beste Ergebnis der Geschichte, den größten Umsatz oder den größten Auftrag. Und dann kommt dieses Gefühl „Geschafft“. Das notwendige Durchschnaufen wird zu einem längeren Prozess und für den nächsten großen Erfolg fehlen die letzten paar Prozent an Einsatz, Begeisterung, Leidenschaft. Eben genau so wie im Fußball.

Hier seid ihr als Leder besonders gefordert. Solche Situationen verlaufen nicht auf der bewussten Ebene. Man kann sie als Leader daher nur „erspüren“, bevor sie sich in Zahlen negativ auswirken.

Wenn ihr jetzt fragt, wie mache ich das, gibt es eine einfache Antwort: Sprecht mit euren Mitarbeitern, hört ihnen vor allem zu und bekommt dadurch ein Gefühl über die Stimmung in eurem Team.

Das erfordert Zeit, ja ich weiß. Deshalb ist es unbedingt nötig, dass du als Unternehmer, Geschäftsführer, Team- oder Abteilungsleiter dich auf deine wirklichen Aufgaben konzentrierst. Nur dadurch wirst du wirklich Zeit für dein Team haben, Zeit dieses zu führen.

Wie du erfolgreiche Führung in deiner Praxis umsetzen kannst, zeige ich dir in meinen Vorträgen, Seminaren und Kursen. Ich freue mich auf dich!

Am Ball bleiben!

Die High-Performance Doppelpass-Strategien, als Video kostenlos für dich.
Trage dich hier zu meinem Newsletter ein, und du erhältst in periodischen Abständen einen Doppelpass Videotipp von mir per Mail. Den ersten zum Thema - Wie du Respekt und Disziplin in deinem Team etablieren kannst - bekommst du gleich im Anschluss. Bleib am Ball!

Kontakt

Winkelstraße 10 / A-4060 Leonding

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Edith Steinberger:
+43 664 1824321
e.steinberger[at]steinberger.at

Top 100 Trainers Excellence - Member 2018
Redner / Experte - Deutsches Rednerlexikon 2018
GSA - German Speakers Association